english

Kinder, Kinder ist das schön

Mehr geht nicht: 60.000 Artikel auf drei Etagen / Königskinder & Rebellen im Obergeschoss

Trotz Ferienzeit gab es am Donnerstag zahlreiche kleine Frühaufsteher, die ihre Eltern in Münsters Innenstadt schleiften. Kurz vor 10 Uhr hatte sich bereits eine lange Schlange vor dem neuen Gebäudeensemble des Alten Fischmarktes gebildet. Mit Spannung warteten Mädchen und Jungen darauf, dass sich die Türen zu Münsters ungewöhnlichem Kinderkaufhaus – besser bekannt als MUKK – öffneten. Als es so weit war, gab es kein Halten mehr. Nicht nur die Augen der kleinen Gäste glänzten am Eröffnungstag. Auch Inhaber Jürgen Budke war die Freude über den gelungenen Start am neuen Standort anzumerken. „Das ist einmalig. Mit 3.000 Quadratmetern ist das MUKK das größte Inhaber geführte Kinderkaufhaus Deutschlands “, betont er. Auf drei Etagen gibt es Spielwaren, Kleidung und mehr „von Anfang an“, beschreibt er das Sortiment, das etwa 60.000 Artikel zählt.  Von Umstandsmode, Babystrampler, Kinderwagen und Schnullerketten über Stofftiere, Kinderbücher, Hörspiele, Schaukelsitze und Bauklötze bis hin zu Kindermode bis Größe 176, Lego Technic, Carrerabahn, Modellautos und vieles mehr. „Wir freuen uns, nun mit unserem ungewöhnlichem Kinderkaufhaus in einem von Münsters ungewöhnlichen Gebäuden zu Hause zu sein“, sagt Budke. Im Vergleich zu den alten Räumlichkeiten präsentiert sich MUKK nun deutlich heller und offener – und lädt Jung und Alt zur Entdeckungstour ein. Während im Erdgeschoss Geschenke, Trends, Süßwaren und der, so Budke, „weltweit größte Coppenrath-Shop“ mit Feix, Prinzessin Lillifee und Co. einen neuen Platz gefunden haben, ist die komplette Spiele- und Spielwarenwelt im Untergeschoss untergebracht. Die jungen Kunden gelangen auch über eine zwölf Meter lange Rutsche in dieses kunterbunte Eldorado. Im Obergeschoss bietet das Kindermodengeschäft Königskinder & Rebellen, das bis Anfang 2012 am Picassoplatz ansässig war, Kleidung, Tag- und Nachtwäsche für Kinder von null bis 16 Jahren. Zudem werden dort Umstandsmoden, Babyzubehör und Spielzeug (null bis 26 Monate) sowie Plüschtiere präsentiert. Auf der selben Etage können die Jüngsten auf dem Kinderkarussell eine „Drehpause“ von der Entdeckungstour einlegen, ehe die Bücherecke für Kinder und Jugendliche wieder zum Stöbern lockt. Dank bunter, weicher Kissen verwandeln sich die Fensternischen in kuschelige Leseecken. Mit einem kindgerechten Wegeleitsystem leitet das MUKK Pionierarbeit: Während Eltern durch Hinweise wie „Umkleide“ und „Toilette“ auf Augenhöhe gelotst werden, befindet sich darunter in komfortabler Lesehöhe für die Kleinen eine klar verständliche Beschriftung: „Mama zieht sich um “ und „ Pipi machen“. Besonders stolz sind Carmen und Jürgen Budke auf die hauseigene Kinderbetreuung. Dort können Kinder unter Aufsicht spielen, während Mama und Papa sich in Ruhe umschauen oder für ein paar Minuten an der Kaffeebar Platz nehmen wollen. 

Westfälische Nachrichten, 24.10.2012

 

Impressum Datenschutz